Kultusminister Konferenz

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
 

Generation Coloc-WG

Schülerinnen und Schüler aus Valence und Freiburg gründeten binationale Wohngemeinschaften im Internet, meisterten gemeinsam Herausforderungen und verständigten sich dabei in deutscher und französischer Sprache. Dieses spielerische Austauschprojekt haben zwei Fremdsprachenassistenten in Frankreich und Deutschland im Schuljahr 2012/13 entwickelt. Der PAD zeichnet "Generation Coloc – WG" als "Projekt des Monats Mai" aus.

Generation Coloc-WG

Titelbild des WG-Ratgebers

"Wir hoffen, dass unser Projekt nicht nur interessante und lustige Tipps für das deutsch-französische WG-Leben liefert, sondern auch, dass es Impulse für die Arbeit mit transnationalen Internetprojekten bietet." Claudio Wasmer und Benjamin Doucet hatten als Fremdsprachenassistenten in Valence und Freiburg die Idee, mit ihren Schülerinnen und Schülern virtuelle Wohngemeinschaften zu gründen. Der PAD stellt das originelle Projekt, mit dem Jugendliche aus Frankreich und Deutschland zur Kommunikation in der Fremdsprache motiviert wurden, als "Projekt des Monats" vor.

Wie man eine Wohnung sucht, passende Mitbewohner findet und dann noch für eine gute WG-Stimmung sorgt, erfuhren die Schülerinnen und Schüler der 11. Klasse am Lycée Barthélemy de Laffemas in Valence und dem Kepler-Gymnasium in Freiburg. In einem Internet-Forum gründeten sie binationale Wohngemeinschaften und stellten sich einem WG-Wettkampf, den die beiden Fremdsprachenassistenten organisierten. Obwohl es das Wort "Putzplan" eigentlich nur in deutscher Sprache gibt, einigten sie sich schnell auf Regeln für ihr Zusammenleben. Sie organisierten über das Internet ihre Einweihungspartys, einigten sich auf eine "Playlist" ihrer Lieblingssongs und entwickelten Strategien, um vom WG-Lärm geplagte Nachbarn zu beruhigen. Zum Abschluss entstand ein zweisprachiger WG-Ratgeber.

Der PAD zeichnet "Generation Coloc – WG" als "Projekt des Monats Mai" aus. Die Beschreibung des Projekts, den WG-Ratgeber und das Interview mit den beiden Fremdsprachenassistenten können Sie auf der Website lesen.