Kultusminister Konferenz

 

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
EDK Logocmec Logo

Tipps und Hinweise für europäische Projekte mit eTwinning

Das Handbuch zum TwinSpace von eTwinning zeigt, wie europäische Projektarbeit in der Praxis funktioniert.

Von A wie „Administratorenrechte“ bis Z wie „Zusammenarbeit“: Lehrkräfte, die gemeinsam mit ihren Schülerinnen und Schülern mit europäischen Partnerschulen über eTwinning ein Projekt durchführen wollen, erhalten im soeben erschienenen „Handbuch TwinSpace“ einen umfassenden Überblick zu den vielseitigen Werkzeugen der Plattform und ein nützliches Nachschlagewerk. eTwinning ist Teil des EU-Programms Erasmus+ und unterstützt die webbasierte Zusammenarbeit von Schulen in 36 Staaten. Europaweit sind über 180.000 Schulen bei eTwinning angemeldet. Beim „TwinSpace“ handelt es sich um einen geschlossenen Arbeitsbereich, vergleichbar einem eigenen Klassenzimmer, in dem Schulen gemeinsam an ihrem Projekt arbeiten können. Das Handbuch gibt Lehrkräften praxisnahe Tipps und Anleitungen unter anderem dazu, wie sich Projekte mit eTwinning planen lassen, wie der TwinSpace gestaltet werden kann und worauf bei der Zusammenarbeit geachtet werden sollte.

Herausgeber des Handbuches ist die Nationale Koordinierungsstelle für eTwinning in Deutschland, die seit 2013 beim Pädagogischen Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz angesiedelt ist. eTwinning leistet so einen Beitrag dazu, die im Dezember 2016 beschlossene Strategie der Länder für „Bildung in der digitalen Welt“ durch europäische Projektarbeit zu unterstützen.

Das Handbuch steht auf der Website des PAD unter www.kmk-pad.org/etwinning-handbuch zur Verfügung und kann kostenfrei per Mail an etwinning@kmk.org bezogen werden.