Kultusminister Konferenz

 

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
EDK Logocmec Logo

Dimension Digitalisierung – Lehrkräfte stärken

Tagung der Kultusministerkonferenz zu verschiedenen Aspekten der Qualifizierung des pädagogischen Personals in der digitalen Welt

19. und 20. Juni 2018 in Hamburg

Das Thema „Digitalisierung und Bildung“ ist derzeit im schulischen Bereich allgegenwärtig. Die Implementierung in Schule und Unterricht, aber auch in Aus-, Fort- und Weiterbildung des gesamten pädagogischen Personals ist herausfordernd und vielschichtig zugleich. Ist doch mit dem Einzug einer weiteren, vierten Kulturtechnik in den Schutzbereich der Schule und dem Nutzbar-machen-Wollen des Digitalen mit all seinen technologischen, gesellschaftlichen, ökonomischen und ethischen Aspekten zwingend auch eine Weiterentwicklung des Selbstverständnisses jeder einzelnen in Schule tätigen Person und der Institution Schule an sich verbunden.

Alle Länder und auch der Bund haben sich inzwischen auf den Weg gemacht, den Herausforderungen offensiv zu begegnen. Das Thema Digitalisierung durchdringt derzeit flächendeckend alle Institutionen im schulischen Bildungsbereich. Politische Entscheidungsträger sind genauso damit befasst wie Schulleitungen, Lehrkräfte genauso wie in Aus- und Fortbildung Tätige, Schulaufsichten und die Verantwortlichen für die schulische Ausstattung.

Mit der Veranstaltung „Dimension Digitalisierung – Lehrkräfte stärken“ vom 19. bis 20.06.2018 in Hamburg soll vor allem eine Gelegenheit geboten werden, in den gegenseitigen Austausch zu treten. Denn diese Fragen beschäftigen alle gleichermaßen, so dass das Voneinander-Wissen und das Teilen von Ideen und Erfahrungen im Mittelpunkt stehen werden.

Welche neuen Methoden und Formate in der Qualifizierung der verschiedenen Zielgruppen können eingesetzt werden?

Wie erreicht man möglichst viele Lehrkräfte, sowohl zahlenmäßig, als auch inhaltlich?

Wie werden die Hochschulen und die Lehrerausbildung einbezogen?

Welche Strategien erweisen sich als besonders effektiv?

Neben einführenden Impulsvorträgen ist die Veranstaltung geprägt von Workshops, die ausreichend Raum für Diskussionen lassen. Dabei werden exemplarisch Ansätze aus verschiedenen Bundesländern aus den Bereichen der Aus- und Fortbildung von Lehrkräften und schulischen Führungskräften sowie der Qualifizierung  von Fortbildnern aufgezeigt.

Programm

Ansprechpartnerin: Frau Dr. Sieh, Koordination KMK-Strategie "Bildung in der digitalen Welt" Kontakt