Kultusminister Konferenz

 

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
EDK Logocmec Logo

Mit dem Pädagogischen Austauschdienst auf dem Weg nach Europa

Pädagogischer Austauschdienst der Kultusministerkonferenz in Bonn informiert auf der didacta 97 über europäische Bildungsprojekte im Schulbereich

Vom 17. bis zum 21.Februar 1997 wird der Pädagogische Austauschdienst (PAD) im Sekretariat der Kultusministerkonferenz in Bonn auf der didacta 97 - der größten europäischen Bildungsmesse- in Düsseldorf vertreten sein. Der PAD ist Nationale Agentur für das SOKRATES-Programm im Schulbereich und betreut in dieser Funktion die Programme COMENIUS, LINGUA sowie ARION. Auf der didacta sollen insbesondere Lehrer angesprochen werden, die Interesse an Kontakten zu Kollegen aus anderen europäischen Staaten haben und gemeinsam an transnationalen Bildungsprojekten arbeiten möchten. Der Pädagogische Austauschdienst möchte mit seiner Präsenz auf der didacta vor allem Lehrer für die Beteiligung an Multilateralen Schlupartnerschaften gewinnen. Multilaterale Schulpartnerschaften bestehen aus mindestens drei Schulen aus drei europäischen Ländern, die gemeinsam ein Projekt bearbeiten. Dabei eröffnet die Vielfalt der von der Europäischen Kommission geförderten Themenbereiche innerhalb des COMENIUS-Programms für jede Schule die Möglichkeit, sich auf den Weg nach Europa zu begeben. Dem PAD ist es besonders wichtig, daß diese interessante Möglichkeit der europäischen Begegnung und Integration von immer mehr Schulen in Deutschland genutzt wird.