Kultusminister Konferenz

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
 

Ministerin Christine Streichert-Clivot

Foto: Holger Kiefer

Präsidentschaftsübernahme

Die Übernahme der Präsidentschaft durch Ministerin Christine Streichert-Clivot fand am 12.01.2024 in Berlin statt. Fotos von der Veranstaltung

 

Interviews

„Wenn es einem Kind psychisch nicht gut geht, kann es auch nicht lernen“ (Rheinische Post vom 15.01.2024)

„Das wühlt mich auf“ (TAZ vom 10.01.2024)

"Ein wirkmächtiger Think Tank" (Wiarda-Blog vom 04.01.2024)

"Schneller, besser, politischer" (DER SPIEGEL vom 04.01.2024)

 

Kontakt

Schreiben an die KMK-Präsidentin richten Sie bitte an die Adresse des Sekretariates der Kultusministerkonferenz:

Taubenstraße 10
10117 Berlin
(Postfach 11 03 42, 10833 Berlin)

E-Mail: koordinierungkmk@kmk.org

Biographie

Biographie

Christine Streichert-Clivot

Christine Streichert-Clivot wurde am 28.04.1980 in Saarbrücken geboren. Sie ist verheiratet und hat zwei Kinder.

 
Ausbildung

1990 - 1996
Gesamtschule des Saarpfalz-Kreises in Gersheim

1996 - 1999
Willi-Graf-Gymnasium, Saarbrücken

1999 - 2006
Universität Trier: abgeschlossenes Studium der Politikwissenschaft, Soziologie und Volkswirtschaftslehre

2001 - 2002
Institut d'Etudes Politiques (IEP) de Bordeaux

2008 - 2011
Technische Universität Kaiserslautern: abgeschlossenes Studium der Erwachsenenbildung im Fernstudium

 

Beruf

2002 - 2005
Marktforschungsinstitut T.I.P. Biehl & Wagner, Trier: Supervisorin/Interviewerin

2001 - 2005
Universität Trier: Wissenschaftliche Hilfskraft

2006
DGB Saar: Projektleiterin

2006 - 2007
Netzwerk für Demokratie und Courage Saar: Geschäftsführerin

2006 - 2009
SPD Saar: Angestellte

2010 - 2012
SPD-Landtagsfraktion Saar: Wissenschaftliche Referentin

2012 - 2013
Ministerium für Bildung und Kultur: Leiterin des Ministerbüros

2014 - 1017
Ministerium für Bildung und Kultur: Leiterin der Abteilung B

2017 - 2019
Ministerium für Bildung und Kultur: Staatssekretärin

seit 2019
Ministerium für Bildung und Kultur: Ministerin für Bildung und Kultur

seit 2022
Mitglied des saarländischen Landtages (SPD-Fraktion)

 

Ehrenamtliches Engagement

07/2009 - 2019
Fraktionsvorsitzende der SPD-Gemeinderatsfraktion in Gersheim

seit 1999
Sprecherin des Partnerschaftsvereins Gersheim-Bazancourt e.V.

seit 11/2008
Mitglied des NDC-Landesvorstandes

04/2007 - 2012
Pressesprecherin im AsF-Landesvorstand

04/2006 - 2012
Pressesprecherin im Juso-Landesvorstand

seit 05/2006
Mitglied im AsF-Kreisverbandsvorstand Saarpfalz

02/2008 - 2012
Neumitgliederbeauftragte der Jusos-Saarpfalz

05/2005 - 02/2008
Vorsitzende des Juso Unterbezirks Saarpfalz

01/2004 - 02/2005
Referentin für Hochschulpolitik im AStA der Universität Trier, Mitglied des Studierendenparlaments

03/2006 - 2008
Mitglied im AfB-Landesvorstand

04/2006 - 09/2009
Chefredakteurin des Jugendmagazins „Rotzfrech“ – Das linke Magazin im Saarland“

 

Mitgliedschaften

  • Sozialdemokratische Partei Deutschlands
  • Jusos Saar
  • Sozialistische Jugend Deutschlands - Die Falken
  • Ver.di
  • Arbeiterwohlfahrt
  • VDK
  • Partnerschaftsverein Gersheim-Bazancourt e.V.
  • Alumni-Verein der Trierer Politikwissenschaft e.V.
  • Junge Europäische Föderalisten
  • Europa Union
  • Förderverein der Feuerwehr Walsheim