Kultusminister Konferenz

 

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
EDK Logocmec Logo

Archiv der Pressemitteilungen

27.04.2017
5. Mai - Veranstaltung zum Thema: Bildung in der Cloud

Die Kultusministerkonferenz, das Land Schleswig-Holstein, das Bündnis für Bildung und die Stiftungsinitiative Forum Bildung Digitalisierung laden am 5. Mai 2017 von 12 bis 18 Uhr zum Austausch und zur Orientierung in die Landesvertretung Schleswig-Holstein in Berlin ein.

07.04.2017
EU-Initiative fördert ausgezeichnete eTwinning-Projekte

30 Jahre Erasmus-Programm: Das ist ein Grund zum Feiern und zum Mitmachen: Die EU-Kommission ermöglicht rund 5.000 Schülerinnen und Schülern durch Reisegutscheine, den europäischen Kontinent zu erkunden. Unter dem Motto „Move2Learn, Learn2Move“ sollen ihnen Auslandsaufenthalte von bis zu zwei Wochen ermöglicht werden. Voraussetzung dafür ist, dass die Schülerinnen und Schüler an einem eTwinning-Projekt teilgenommen haben, das mit einem Qualitätssiegel der Nationalen Koordinierungsstelle eTwinning ausgezeichnet wurde. eTwinning ist Teil des europäischen Bildungsprogramms Erasmus+ und unterstützt die Zusammenarbeit von Schulen über eine geschützte Plattform im Internet. Europaweit sind derzeit rund 178.000 Schulen bei eTwinning angemeldet. Die Nationale Koordinierungsstelle in Deutschland ist beim Pädagogischen Austauschdienst (PAD) des Sekretariats der Kultusministerkonferenz angesiedelt.

31.03.2017
Deutsche Delegation beim 7. Internationalen Kongress für den Lehrerberuf in Schottland

Eine hochrangige deutsche Delegation hat am 30. und 31. März am „International Summit on the Teaching Profession“ (ISTP) in Schottland teilgenommen. Der ISTP in Edinburgh ist die siebte Veranstaltung dieser Art, die jeweils von einem OECD-Mitgliedstaat, der OECD und der Bildungsinternationale (internationale Dachorganisation von rund 400 Lehrergewerkschaften) veranstaltet wird.

31.03.2017
„Masterplan Medizinstudium 2020“

Bundesgesundheitsminister Hermann Gröhe und Bundesforschungsministerin Professorin Johanna Wanka sowie Vertreterinnen und Vertreter der Gesundheits- und der Kultusministerkonferenz der Länder und der Koalitionsfraktionen des Deutschen Bundestages haben am 31. März 2017 den „Masterplan Medizinstudium 2020“ beschlossen.

30.03.2017
Neuer Qualifikationsrahmen von KMK und HRK

Die Kultusministerkonferenz (KMK) hat der Weiterentwicklung des erstmals 2005 veröffentlichten Qualifikationsrahmens für deutsche Hochschulabschlüsse (HQR) zugestimmt, der im Zusammenwirken mit der Hochschulrektorenkonferenz (HRK) erarbeitet wurde. Der HQR ist integraler Bestandteil des Deutschen Qualifikationsrahmens und entspricht dessen Niveaustufen 6, 7 und 8.

30.03.2017
Vorschläge für Immaterielles Kulturerbe in und aus Deutschland gesucht

Gemeinschaften, Gruppen und Einzelpersonen können sich bis zum 30. Oktober mit ihrer Kulturtradition oder Wissensform für die Aufnahme in das Bundesweite Verzeichnis des Immateriellen Kulturerbes bewerben. Zum Immateriellen Kulturerbe zählen lebendige Traditionen aus den Bereichen Tanz, Theater, Musik, mündliche Überlieferungen, Naturwissen und Handwerkstechniken. 68 Kulturformen sind aktuell im Bundesweiten Verzeichnis eintragen, darunter der Poetry Slam, das Hebammenwissen sowie Orgelbau und Orgelmusik.

27.03.2017
Best-Practice-Datenbank für Kulturprojekte präsentiert Kulturelle Arbeit von und mit Geflüchteten

Herausragende Kulturprojekte, die sprachliche Barrieren und kulturelle Unterschiede überwinden helfen, werden ab sofort in einer Datenbank präsentiert. Sie ist beim Haus der Kulturen der Welt einsehbar und wird ständig aktualisiert werden. Die Förderung des interkulturellen Dialogs, die Einbeziehung von Migrantinnen und Migranten in Angebote der Kommunen, der Länder und des Bundes, die Öffnung bestehender Programme und Initiativen für Menschen mit Fluchterfahrung oder Migrationshintergrund, dies sind die Ziele gemeinsamer Anstrengungen der Kultusministerkonferenz (KMK) und der Beauftragten der Bundesregierung für Kultur und Medien.

23.03.2017
Allianz für Aus- und Weiterbildung: Duale Ausbildung hat Zukunft!

Spitzentreffen der Allianz für Aus- und Weiterbildung zur Lage auf dem Ausbildungsmarkt. Im Fokus des diesjährigen Treffens von Bund, Wirtschaft, Gewerkschaften, Ländern und Bundesagentur für Arbeit am 23.03.2017 standen die Themen Qualität und Attraktivität der dualen Ausbildung sowie deren Integrationskraft mit Blick auf einheimische wie geflüchtete junge Menschen.

16.03.2017
Masterplan Medizinstudium 2020 – Vorerst keine Zustimmung

Die Kultusministerkonferenz hat die Beratung und Beschlussfassung des Masterplans Medizinstudium 2020 von der Tagesordnung ihrer Sitzung am 16. März in Berlin abgesetzt. Mit der geplanten Reform des Medizinstudiums in Deutschland sollen unter anderem die Allgemeinmedizin und damit die Tätigkeit des Hausarztes gestärkt werden. Die Länderkonferenz lehnte eine Zustimmung zum gegenwärtigen Zeitpunkt aber wegen der ungesicherten Finanzierung der Reform ab.

16.03.2017
Berufliche Bildung aufgewertet – Beratungen künftig in eigenem Hauptausschuss – Präsidentin: Richtiges Signal

Die Themen der beruflichen Bildung werden künftig in einem Hauptausschuss der Kultusministerkonferenz beraten und für die Beschlussfassung im Plenum vorbereitet. Mit der Aufwertung des Geschäftsbereichs berufliche Bildung verbindet die Kultusministerkonferenz die Erwartung, das Thema berufliche Bildung ihrer Bedeutung entsprechend in der Öffentlichkeit darstellen zu können und die Angelegenheiten der beruflichen Bildung mit den Spitzenorganisationen der Sozialpartner noch wirkungsvoller verhandeln zu können.