Kultusminister Konferenz

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
 

Archiv der Pressemitteilungen

20.05.2020
Kultur-MK und Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien legen Eckpunkte für Öffnungsstrategien weiterer kultureller Einrichtungen vor

Die Kultur-Ministerkonferenz (Kultur-MK) und die Staatsministerin für Kultur und Medien, Monika Grütters, haben sich auf Eckpunkte für eine planvolle Öffnung weiterer kultureller Einrichtungen und Aktivitäten verständigt und diese an die Regierungschefinnen und -chefs der Länder und die Bundeskanzlerin übermittelt. Das Papier stellt eine Vorlage für Beratungen der Bundeskanzlerin mit den Ministerpräsidenten dar.

15.05.2020
Karliczek/ Hubig: Gute Lösung zur Bereitstellung von digitalen Endgeräten

Verständigung über Sofortprogramm zwischen Bund und Ländern

Bund und Länder haben sich auf die Umsetzung des vom Koalitionsausschuss beschlossenen Sofortprogramms in Höhe von 500 Millionen Euro zur Bereitstellung von digitalen Endgeräten verständigt. Dazu haben sich Bund und Ländern auf eine Zusatzvereinbarung zum DigitalPakt Schule geeinigt.

09.05.2020
Weiter an Europa arbeiten

Zum 9. Mai und dem 70. Jahrestag der Schumann-Erklärung erklärt die KMK-Präsidentin und rheinland-pfälzische Bildungsministerin Dr. Stefanie Hubig: „Europa – das war und ist eine große Errungenschaft und ein großes Versprechen. Für gemeinsame Werte, für Frieden, Freiheit und Wohlstand. Europa, das hat Schumann vor 70 Jahren in seiner Erklärung gesagt, lasse sich nicht mit einem Schlag herstellen. 70 Jahre später wird Europa durch die Corona-Krise vor sehr große Herausforderungen gestellt.

07.05.2020
Terminänderungen im Wettbewerbsverfahren „Kulturhauptstadt Europas 2025“

Die weiteren Termine im Wettbewerbsverfahren um die „Kulturhauptstadt Europas 2025“ in Deutschland werden um mehrere Wochen verschoben. Darauf haben sich EU-Kommission, die Kultusministerkonferenz, die Kulturstiftung der Länder sowie die fünf im Wettbewerb verbliebenen Städte Chemnitz, Hannover, Hildesheim, Magdeburg und Nürnberg geeinigt.

06.05.2020
Hubig: KMK schafft mit Rahmenkonzept Voraussetzung für schrittweise Schulöffnungen in ganz Deutschland

KMK-Präsidentin Dr. Stefanie Hubig begrüßt den heutigen Beschluss der Kanzlerin sowie der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten zur weiteren Öffnung der Schulen. Grundlage für diese Entscheidung war das von der KMK in der vergangenen Woche vorgelegte Rahmenkonzept zur schrittweisen Wiedereröffnung der Schulen.

28.04.2020
Hubig: KMK übermittelt Rahmenkonzept an Regierungschefs / Gesundheitsschutz der Schulgemeinschaft steht an erster Stelle

Die Kultusministerkonferenz hat gestern in einer rund zweistündigen Sitzung das von der Bundeskanzlerin und den Regierungschefinnen und Regierungschefs erbetene „Rahmenkonzept für die Wiederaufnahme von Unterricht in Schulen“ beraten.

24.04.2020
Kultur-MK bittet Bund um weitere Unterstützung für Kulturschaffende und Kultureinrichtungen in der Corona-Krise

Die Kulturministerkonferenz (Kultur-MK) hat eine Initiative gestartet, um die konkrete Unterstützung der Kulturschaffenden und Kultureinrichtungen in der Corona-Krise weiter zu verbessern. Grund ist, dass nach den Entscheidungen der Regierungschefs von Bund und Ländern vom 15.04.2020 eine Verschärfung der wirtschaftlichen Situation in einer Reihe von Branchen, darunter gerade auch in der Kultur- und Kreativwirtschaft, zu erwarten ist.

20.04.2020
KMK schafft Sicherheit für Absolventinnen und Absolventen der ersten Lehramtsprüfung

Die Kultusministerkonferenz hat für die Absolventinnen und Absolventen von lehramtsbezogenen Studiengängen, die im Jahr 2020 ihre erste Lehramtsprüfung ablegen, beschlossen, dass sie hinsichtlich der bundesweiten Mobilität bei der Einstellung in die Vorbereitungsdienste der Länder keine Nachteile aufgrund der Ausbreitung des Coronavirus haben sollen.

17.04.2020
Netzwerk der Werkbundsiedlungen mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnet

Die einzige deutsche Bewerbung im Auswahldurchgang 2019/2020 für das Europäische Kulturerbe-Siegel war erfolgreich: Die Europäische Kommission hat bekanntgegeben, die „Werkbundsiedlungen in Europa 1927 – 1932“ mit dem Siegel auszuzeichnen und ist damit dem Votum einer Europäischen Experten-Jury gefolgt.

16.04.2020
Hubig: KMK bereitet Schulöffnungen vor

„Wir begrüßen den Beschluss der Bundeskanzlerin und der Ministerpräsidentinnen und Ministerpräsidenten der Länder, denn er bringt Klarheit: Die KMK – deren Vorüberlegungen in den Beschluss eingeflossen sind – hat den Auftrag erhalten, den Weg hin zu einer schrittweisen Öffnung der Schulen zu beraten.