Kultusminister Konferenz

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
 

EURYDICE - Das Informationsnetz zum Bildungswesen in Europa

EURYDICE, das Informationsnetz zum Bildungswesen in Europa, ist ein institutionelles Netz, das verlässliche und vergleichbare Informationen zu den Bildungssystemen und zur Bildungspolitik der Mitgliedstaaten sammelt, aktualisiert, untersucht und verbreitet. Seit 2014 ist EURYDICE Bestandteil von Erasmus+, dem EU-Programm für Bildung, Jugend und Sport.

Das EURYDICE-Netz setzt sich zusammen aus 42 EURYDICE-Informationsstellen in den 38 Staaten, die am Erasmus+ Programm teilnehmen und einer Europäischen Informationsstelle in Brüssel, die in der Exekutivagentur für Bildung, Audiovisuelles und Kultur (EACEA) angesiedelt ist und die Aktivitäten des Informationsnetzes koordiniert.

Deutsche Informationsstelle der Länder im EURYDICE-Netz

Mit der Einrichtung des Informationsnetzes EURYDICE zum Bildungswesen in Europa durch die Europäische Kommission wurde das Referat für Bildungsinformation und Dokumentation 1979 von der Kultusministerkonferenz und 1989 vom Bundesrat als Nationale Informationsstelle der Länder benannt. Seit 2016 ist die EURYDICE-Informationsstelle der Länder im Referat für europäische und multilaterale Angelegenheiten angesiedelt.

In Kooperation mit der Nationalen Informationsstelle des Bundes im EU-Büro des Bundesministeriums für Bildung und Forschung beteiligt sich die EURYDICE-Informationsstelle der Länder am Informationsaustausch über die Bildungssysteme und bildungspolitischen Entwicklungen in Europa.

Zu den Aufgaben der Informationsstellen gehört die Erstellung von nationalen Berichten und die Mitarbeit an vergleichenden Analysen über die Bildungssysteme in Europa. Die Arbeiten von EURYDICE richten sich in erster Linie an Entscheidungsträger auf nationaler, regionaler oder europäischer Ebene, sind aber über die EURYDICE-Website auch der interessierten Öffentlichkeit zugänglich.

EURYDICE-Veröffentlichungen zum Bildungswesen in Europa

Die nachfolgend aufgeführten Veröffentlichungen sind ein Ergebnis der Kooperation zwischen der Europäischen Informationsstelle von EURYDICE und den EURYDICE-Informationsstellen der am Informationsnetz beteiligten Staaten.

Die Veröffentlichungen können über die EURYDICE-Website bzw. beim EU Bookshop heruntergeladen oder bestellt werden. Druckfassungen können auch in begrenzter Stückzahl bei der EURYDICE-Informationsstelle der Länder im Sekretariat der Kultusministerkonferenz angefordert werden.

Neuerscheinungen

Neuerscheinungen

2019

Integration von Asylbewerbern und Flüchtlingen in die Hochschulbildung in Europa: Nationale politische Strategien und Maßnahmen

Integrating Students from Migrant Backgrounds into Schools in Europe: National Policies and Measures (engl.)

2018

Richtlinien für häuslichen Unterricht in Europa. Primarbereich und Sekundarbereich I

The European Higher Education Area in 2018: Bologna Process Implementation Report (engl.)

Laufbahnen für Lehrkräfte in Europa. Zugang, berufliche Weiterentwicklung und Unterstützungsangebote

2017

Bürgererziehung an den Schulen in Europa

Modernisierung der Hochschulbildung in Europa. Akademisches Personal – 2017

 

 

Die Bildungssysteme in Europa

Die Bildungssysteme in Europa

Über dieses Angebot können Beschreibungen der Bildungssysteme von 42 EURYDICE-Informationsstellen in den 38 Staaten, die am Erasmus+ Programm teilnehmen, abgerufen werden (28 EU Mitgliedstaaten, Albanien, Bosnien und Herzegovina, die ehemalige jugoslawische Republik Mazedonien, Island, Liechtenstein, Montenegro, Norwegen, Serbien, Schweiz und Türkei).

Die Beschreibung des deutschen Bildungswesens steht auch in deutscher und englischer Sprache zum Download zur Verfügung. Einzelexemplare der Druckfassung des sogenannten Nationalen Dossiers können bei der Deutschen EURYDICE-Informationsstelle der Länder angefordert werden.

Schlüsselzahlen und Indikatoren

Schlüsselzahlen und Indikatoren

Structural Indicators for Monitoring Education and Training Systems in Europe 2018

Schlüsselzahlen zum Sprachenlernen an den Schulen in Europa – Ausgabe 2017

 

 

Thematische Studien

Thematische Studien

2019

Integrating Students from Migrant Backgrounds into Schools in Europe: National Policies and Measures

2018

Richtlinien für häuslichen Unterricht in Europa. Primarbereich und Sekundarbereich I

The European Higher Education Area in 2018: Bologna Process Implementation Report (engl.)

Laufbahnen für Lehrkräfte in Europa. Zugang, berufliche Weiterentwicklung und Unterstützungsangebote

2017

Bürgererziehung an den Schulen in Europa

Modernisierung der Hochschulbildung in Europa. Akademisches Personal – 2017

Support Mechanisms for Evidence-based Policy-Making in Education (engl.)

Fakten und Zahlen

Fakten und Zahlen

Recommended Annual Instruction Time in Full-Time Compulsory Education in Europe – 2017/2018

Compulsory Education in Europe – 2018/2019

Teachers' and School Heads' Salaries and Allowances in Europe 2016/17


Struktur der europäischen Bildungssysteme 2018/2019


National Student Fee and Support Systems in European Higher Education 2018/2019


Schulferien in Europa und akademischer Jahreskalender

Schulferien in Europa

The Organisation of School Time in Europe. Primary and General Secondary Education. 2018/2019

Angaben zu den Terminen für den Schuljahresbeginn und Schulferien in den Mitgliedstaaten des EURYDICE-Netzwerks. (engl.)

The Organisation of the Academic Year in Europe 2018/2019

Organisation des akademischen Jahres (Anfang des akademischen Jahres, Verteilung der Ferien, Vorlesungszeiten und Prüfungen) in den Mitgliedsstaaten des EURYDICE-Netzwerks (engl.).

 

 

Kontakt / Bestellungen

Deutsche EURYDICE-Stelle der Länder im Sekretariat der KMK
Referat IVB
Graurheindorfer Str. 157
53117 Bonn
eurydice@kmk.org