Kultusminister Konferenz

 

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
EDK Logocmec Logo

Organe der Kultusministerkonferenz

Die Gremienstruktur der Kultusministerkonferenz ist in der Geschäftsordnung festgelegt.

Organe der Kultusministerkonferenz sind das Plenum, das Präsidium und die Präsidentin bzw. der Präsident.

Gremien der Kultusministerkonferenz, die die Beratungen und Entscheidungen des Plenums vorbereiten, sind die Amtschefskonferenz, Ausschüsse und Kommissionen

Das Plenum

Das Plenum

Dem Plenum der Kultusministerkonferenz gehören die für Bildung, Wissenschaft und Kultur zuständigen Ministerinnen und Minister bzw. Senatorinnen und Senatoren der 16 Länder an. Jedes Land hat in der Kultusministerkonferenz eine Stimme. Für Beschlüsse, die finanzwirksam sind, der notwendigen Einheitlichkeit und Mobilität dienen oder die Kultusministerkonferenz selbst betreffen, ist Einstimmigkeit erforderlich. Verfahrensbeschlüsse werden mit einfacher Mehrheit gefasst. Alle übrigen Beschlüsse bedürfen einer Mehrheit von mindestens 13 Stimmen. Die Kultusministerkonferenz tritt i.d.R. viermal im Jahr zu Plenarsitzungen zusammen.

Die aktuelle Zusammensetzung des Plenums können Sie hier downloaden.

 

 

Präsidentin der Kultusministerkonferenz:

Ministerin Dr. Susanne Eisenmann (BW)

Sekretariat: Sabine Hüllenhagen-Dimski

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg

Thouretstraße 6, 70173 Stuttgart

Homepage


 

Das Präsidium

Das Präsidium

Das Plenum wählt aus seiner Mitte für jedes Kalenderjahr das Präsidium, das aus der Präsidentin bzw. dem Präsidenten, drei Vizepräsidentinnen bzw. Vizepräsidenten und zwei weiteren (kooptierten) Mitgliedern besteht. Die Wahl erfolgt in einem 16jährlichen Turnus.

Das Präsidium bereitet wichtige Plenumsangelegenheiten vor und kann in dringenden Fällen und bei Fragen, mit denen das Plenum nicht befasst werden muss, durch einstimmigen Beschluss für die Kultusministerkonferenz entscheiden.

Das Präsidium der Kultusministerkonferenz ist derzeit wie folgt zusammengesetzt:

Präsidentin:

Ministerin

Dr. Susanne Eisenmann Baden-Württemberg

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg

Thouretstraße 6, 70173 Stuttgart

Homepage

1. Vizepräsidentin:

Ministerin

Dr. Birgit Klaubert Thüringen

 

 

Thüringer Ministerium für Bildung, Jugend und Sport

Werner-Seelenbinder-Straße 7 
99096 Erfurt

Homepage

2. Vizepräsident:

Staatsminister

Prof. Dr. Ralph Alexander Lorz

Hessen                         

Hessisches Kultusministerium

Luisenplatz 10, 65185 Wiesbaden

Homepage

3. Vizepräsidentin:

Senatorin

Dr. Claudia Bogedan

Bremen

Die Senatorin für Kinder und Bildung Freie Hansestadt Bremen

Rembertiring 8-12, 28195 Bremen

Homepage

Präsidiumsmitglied:

Senator

Ties Rabe

Hamburg

Behörde für Schule und Berufsbildung

Hamburger Straße 31 
22083 Hamburg 

Homepage

Präsidiumsmitglied:

Staatsminister

Dr. Ludwig Spaenle

Bayern

Bayerisches Staatsministerum für Bildung und Kultus, Wissenschaft und Kunst

Salvatorstraße 2
80333 München

Homepage

Die Postanschrift der Präsidentin und des Präsidiums lautet:

Taubenstraße 10
10117 Berlin
(Postfach 11 03 42, 10833 Berlin)

 

 

Die Präsidentin

Die Präsidentin

Der Präsident bzw. die Präsidentin leitet die Plenarsitzungen der Kultusministerkonferenz und vertritt die Kultusministerkonferenz nach außen. Die Amtszeit des Präsidenten bzw. der Präsidentin dauert ein Jahr.

Die baden-württembergische Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann ist für das Jahr 2017 vom Plenum der Kultusministerkonferenz zur Präsidentin gewählt worden.

Präsidentin:

Ministerin Dr. Susanne Eisenmann

Anschrift:

Sekretariat der Kultusministerkonferenz

Taubenstraße 10
10117 Berlin
(Postfach 11 03 42, 10833 Berlin)

Lebenlauf der Präsidentin

Homepage

Schwerpunktthema der Präsidentschaft:

„Berufliche Bildung – Übergänge – Abschlüsse – Anschlüsse“

 

 

Amtschefskonferenz

Amtschefskonferenz

Die Amtschefskonferenz besteht aus den Stellvertreterinnen oder Stellvertretern bzw. den Amtschefinnen und Amtschefs der Mitglieder der Kultusministerkonferenz. Die Amtschefskonferenz tagt i.d.R. viermal im Jahr.

 

Die Amtschefskonferenz bereitet die Beratungen des Plenums der Kultusministerkonferenz vor und erledigt solche Angelegenheiten, die keiner Erörterung im Ministerplenum bedürfen. Den Vorsitz in der Amtschefskonferenz führt die Amtschefin bzw. der Amtschef aus dem Land (Ministerium), das die Präsidentin oder den Präsidenten der Kultusministerkonferenz stellt.

 

Die aktuelle Zusammensetzung der Amtschefskonferenz können Sie hier downloaden.

 

 

Vorsitzende der Amtschefskonferenz:

Ministerialdirektorin Gerda Windey        

Sekretariat: Sabine Hüllenhagen-Dimski

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport des Landes Baden-Württemberg

Thouretstraße 6, 70173 Stuttgart

Homepage

 

Hauptausschüsse

Hauptausschüsse

Die fünf Hauptausschüsse (Schulausschuss, Ausschuss für Berufliche Bildung, Hochschulausschuss, Kulturausschuss, Bund-Länder-Ausschuss für schulische Arbeit im Ausland) leisten die Vorarbeiten für die Entscheidungen von Amtschefskonferenz und Plenum. Ihnen gehören in der Regel die Abteilungsleiter der Ministerien bzw. Senatsverwaltungen der Stadtstaaten an.

 

Die Hauptausschüsse treten jeweils bis zu viermal im Jahr zusammen. Bei Einstimmigkeit können sie in bestimmten Fällen auch abschließend für die Kultusministerkonferenz entscheiden. Die Ausschüsse dienen zugleich der gegenseitigen Information und dem Erfahrungsaustausch zwischen den Vertreterinnen und Vertretern der Länder.

 

Schulausschuss:

Vorsitz: Ralph Fleischhauer (NW)

Sekretariat: Dr. Tobias Funk

Ausschuss für Berufliche Bildung:

Vorsitz: Petra Jendrich (HB)

Sekretariat: Gerd Roser

Hochschulausschuss mit Unterausschuss für Hochschulmedizin:

Hochschulausschuss:

Vorsitz: Dr. Michael Mihatsch (BY)

Sekretariat: Dr. Cornelia Hensel

Unterausschuss für Hochschulmedizin:

Vorsitz: Uwe Paul (ST)

Sekretariat: Jens Thalau

Kulturausschuss

Vorsitz: Toni Schmid (BY)

Sekretariat: Halina Makowiak

Bund-Länder-Ausschuss für schulische Arbeit im Ausland:

Vorsitz Länderseite: Dorothee Bauni (RP)

Vorsitz Bundesseite: Oliver Schramm (AA)

Mitglieder: alle Länder, Auswärtiges Amt, Bundesverwaltungsamt -Zentralstelle für das Auslandsschulwesen

Sekretariat: Maja Oelschlägel

 

 

 

 


Ständige Kommissionen

Ständige Kommissionen

Wie die Hauptausschüsse bereiten auch die von der Kultusministerkonferenz eingesetzten Kommissionen die Beratungen und Entscheidungen von Plenum und Amtschefskonferenz vor. Die ständigen Kommissionen der KMK behandeln einzelne wichtige Bereiche und Arbeitsfelder der Kultusministerkonferenz.  In den Kommissionen findet zugleich ein Informations- und Erfahrungsaustausch zwischen den Vertreterinnen und Vertretern der Länder statt.

 


Amtschefs-Kommission "Qualitätssicherung in Schulen":

Vorsitz: Ministerialdirektor Herbert Püls (BY), N.N.

Sekretariat: Dr. Katharina Giesel

Amtschefs-Kommission Qualitätssicherung in Hochschulen:

Vorsitz: Ministerialdirektor Ulrich Steinbach (BW), Staatssekretär Dr. Thomas Grünewald (NW)

Sekretariat: Gabriele Ackermann-Schneiders

Kommission für europäische und internationale Angelegenheiten: 

Vorsitz: Staatssekretärin Dr. Ulrike Gutheil (BB), Staatssekretär Dr. Manuel Lösel (HE)

Sekretariat: Birgit Neumann und Dr. Birgitta Ryberg

Kommission für Statistik

Vorsitz: Staatssekretär Dr. Manuel Lösel (HE) - schulseitig -, Staatsrat Gerd-Rüdiger Kück (HB) - hochschulseitig -

Sekretariat: Dr. Marco Mundelius (Schulen), Martin Schulze (Hochschulen)

Kommission für Lehrerbildung

Vorsitz: Staatssekretär Manuel Lösel (HE) - schulseitig -, Staatssekretär Rolf Fischer (SH) - hochschulseitig -

Sekretariat: Sybille Siegling

Kommission Sport

Vorsitz: Staatssekretär Dirk Loßack (SH), stellvertr. Vorsitz: Staatssekretär Dr. Frank Pfeil (SN)

Sekretariat: Andrea Hermann