Kultusminister Konferenz

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
 

Archiv der Pressemitteilungen

08.06.2022
KMK-Präsidentin Karin Prien zum furchtbaren Vorfall in Berlin

KMK-Präsidentin Karin Prien zeigte sich sehr betroffen von der Nachricht über den furchtbaren Vorfall in Berlin, bei dem eine Lehrerin aus Hessen getötet und Schülerinnen und Schüler zum Teil schwer verletzt wurden.

08.06.2022
Nationales Informationsdossier 2018/2019 informiert über Entwicklungen im deutschen Bildungswesen

Das vom Sekretariat der Kultusministerkonferenz vorgelegte Nationale Dossier 2018/2019 informiert über Zuständigkeiten im deutschen Bildungswesen vom Elementarbereich bis zur Weiterbildung sowie über Reformmaßnahmen im Berichtszeitraum.

30.05.2022
Dimension Digitalisierung: Länderübergreifender Austausch – Schulen stärken

Am 23. und 24. Mai 2022 kamen rund 120 Teilnehmende aus Landesinstituten und Kultusministerien sowie der Zivilgesellschaft bei der diesjährigen Fachtagung „Dimension Digitalisierung – Schule stärken“ zusammen, um unter dem Schwerpunkt „Schule stärken“ Erfahrungen mit der Digitalisierung aus der Pandemie zu teilen und gemeinsam Ideen und Maßnahmen zur Unterstützung von Schulen bei der digitalen Transformation zu entwickeln.

29.05.2022
Jugend forscht Schule 2022: Wieland-Gymnasium Biberach aus Baden-Württemberg gewinnt

Am Sonntag wurde der Sonderpreis „Jugend forscht Schule 2022“ der Kultusministerkonferenz in einer Online-Siegerehrung verliehen. Für ihre kreativen Ideen und erfolgreichen Aktivitäten wurde das Wieland-Gymnasium Biberach aus Baden-Württemberg mit dem 1. Preis ausgezeichnet. Die beiden 2. Preise gingen an die CJD Christophorusschule Rostock aus Mecklenburg-Vorpommern und das Martin-Andersen-Nexö-Gymnasium aus Sachsen.

12.05.2022
KMK beschließt Maßnahmenbündel zur Attraktivitätssteigerung der Ausbildung von Heilerziehungspflegerinnen und -pflegern

Zur Steigerung der Attraktivität und Qualität der Ausbildung von dringend benötigten Fachkräften im sozial-pflegerischen Berufsfeld hat die Kultusministerkonferenz die Initiative zur Weiterentwicklung bei der Qualifizierung von „Staatlich anerkannten Heilerziehungspflegerinnen und Heilerziehungspflegern“ ergriffen.

10.05.2022
Zwischenbericht zum Aktionsprogramm „Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ vorgelegt

Länder dokumentieren Maßnahmen zum Abbau von Lernrückständen

09.05.2022
Rüstzeug für die Welt von morgen: Europa mit Erasmus+ nachhaltiger gestalten

Der Klimawandel und seine Folgen betrifft alle Menschen und macht nicht an Ländergrenzen halt. Nachhaltigkeit und Umweltschutz sind deshalb Zukunftsthemen, die nach europäischen Antworten verlangen – und deshalb im EU-Bildungsprogramm Erasmus+ (2021 bis 2027) eine zentrale Rolle spielen.

04.05.2022
Partner der Allianz für Aus- und Weiterbildung starten den „Sommer der Berufsausbildung“

Die Kampagne richtet sich an Jugendliche, Eltern und Betriebe. In zahlreichen Veranstaltungen auf Bundes-, Landes- und regionaler Ebene werden von Mai bis Oktober wichtige Themen aufgegriffen: Berufsorientierung, Attraktivität der Ausbildung, Vielfalt der Talente und Nachvermittlung. Der „Sommer der Berufsausbildung“ fand im vergangenen Jahr erstmals statt und war mit über 800 Veranstaltungen und großer Resonanz in den sozialen Netzwerken sehr erfolgreich. (#AusbildungSTARTEN)

28.04.2022
Auszeichnung: Europäisches Kulturerbe-Siegel für das Oderbruch

Das Oderbruch wird mit dem Europäischen Kulturerbe-Siegel ausgezeichnet. Dies gab die EU-Kommission bekannt. Mit dem Siegel werden seit 2011 Stätten ausgezeichnet, die die europäische Einigung und die Geschichte der EU symbolisieren und dies durch geeignete Aktivitäten der Öffentlichkeit näherbringt, insbesondere auch Kindern und Jugendlichen.