Kultusminister Konferenz

 

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
EDK Logocmec Logo

Europabildung in der Schule - Neue Empfehlung der Kultusministerkonferenz

Pünktlich zum diesjährigen Europatag am 09.Mai hat die Kultusministerkonferenz eine neue Empfehlung zur "Europabildung in der Schule" erarbeitet. Angesichts der erweiterten Zusammenarbeit sowie der Vertiefung der europäischen Integration wurden die 1978 erstmals veröffentlichten und 1990 überarbeiteten Leitlinien des europäischen Bildungsauftrages der Schule den aktuellen Entwicklungen angepasst. Zur Erschließung der europäischen Dimension in Unterricht und Erziehung sollen grundsätzlich alle Fächer und Lernbereiche der Schule ihren Beitrag leisten. "Schule ist der richtige Lernort für alle Bildungsinhalte mit europäischer Dimension. Wir wollen mit unseren Empfehlungen einen Beitrag dazu leisten, unter jungen Menschen das Bewusstsein einer europäischen Identität zu fördern", erklärte die Präsidentin der Kultusministerkonferenz, Annegret Kramp-Karrenbauer.

Die Empfehlung gibt Anregungen zur Europabildung von der Grundschule, im weiteren Fächerkanon, über den internationalen Austausch bis hin zu Wettbewerben und Schulpartnerschaften.