Kultusminister Konferenz

Schriftgröße ändern

Zum Ändern der Schriftgröße verwenden Sie bitte die Funktionalität Ihres Browsers. Die Tastatur-Kurzbefehle lauten folgendermaßen:

[Strg]-[+] Schrift vergrößern
[Strg]-[-] Schrift verkleinern
[Strg]-[0] Schriftgröße zurücksetzen

schließen
 

Archiv der Pressemitteilungen

13.01.2022
Neue KMK-Präsidentin Karin Prien: „Wir müssen unser Bildungssystem in die Zukunft führen“

Im Rahmen einer Feierstunde in der Berliner James-Simon-Galerie hat die Ministerin für Bildung, Wissenschaft und Kultur des Landes Schleswig-Holstein, Karin Prien, die turnusmäßige, am 1. Januar 2022 startende Präsidentschaft der Kultusministerkonferenz (KMK) übernommen. Sie folgt im Amt auf die brandenburgische Bildungsministerin Britta Ernst.

13.01.2022
Keine Nachteile in Prüfungen durch pandemiebedingte Ausnahmesituation

Reihe von Maßnahmen zur Hilfestellung – Gegenseitige Anerkennung der Abschlüsse garantiert

Die Kultusministerkonferenz hat bekräftigt, dass Schülerinnen und Schülern keine Nachteile aus der weiter andauernden pandemiebedingten Ausnahmesituation erwachsen dürfen.

05.01.2022
Präsenzbetrieb an Schulen trotz Omikron sicherstellen

Zum Schulbeginn im neuen Jahr hat die Kultusministerkonferenz bekräftigt, dass das Präsenzlernen weiterhin höchste Priorität hat.

05.01.2022
Nordrhein-Westfalen übernimmt Vorsitz der Kulturministerkonferenz

Kulturministerin Isabel Pfeiffer-Poensgen ist seit 1. Januar 2022 neue Vorsitzende der Kultur-MK: „Bessere soziale Absicherung der Künstlerinnen und Künstler ist unsere oberste Priorität.“

15.12.2021
Abschlussbericht liegt vor

Die Kultusministerkonferenz hat im November 2020 Studien zum Thema „Handlungsfähigkeit während der COVID-19 Pandemie im Schulbereich erhalten – Schaffung einer Entscheidungsgrundlage durch Evidenzsynthese, Beobachtungs- und Interventionsstudien“ in Auftrag gegeben. Der Abschlussbericht liegt jetzt vor.

13.12.2021
VIDIS-Anmeldesystem für einfachen und sicheren Zugang zu Bildungsangeboten

Die Nutzung digitaler Bildungsangebote geht bisher für Schülerinnen und Schüler sowie Lehrkräfte mit der Verwendung vieler verschiedener Onlinekonten einher. VIDIS ist ein Dienst zur einheitlichen Anmeldung bei allen digitalen Bildungsangeboten mit nur einem Konto.

 

13.12.2021
KMK beschließt Sommerferienzeitraum 2025 bis 2030

Die Kultusministerkonferenz hat Beginn und Ende der Sommerferien in allen 16 Ländern für den Zeitraum 2025 bis 2030 festgelegt. Dazu sagte die Präsidentin der Kultusministerkonferenz und Brandenburgische Bildungsministerin Britta Ernst: „Die neue langfristige Sommerferienregelung der Kultusministerkonferenz schafft Planungssicherheit für Schulen, für den Sommerurlaub der Familien mit schulpflichtigen Kindern und für die Tourismusbranche.“

13.12.2021
Wissenschaftliche Kommission der Kultusministerkonferenz verabschiedet erstes Arbeitsprogramm

Die Ständige Wissenschaftliche Kommission der Kultusministerkonferenz (SWK) hat ihr erstes Arbeitsprogramm für das Jahr 2022 verabschiedet. Schwerpunkte sind Grundschule und Digitalisierung.

10.12.2021
KMK legt Empfehlungen zur Stärkung des Lehramtsstudiums in Mangelfächern vor

Die Kultusministerkonferenz hat in ihrer virtuellen 376. Sitzung in Berlin Vorschläge entwickelt, wie das Bild von Mangelfächern, insbesondere Mathematik und Naturwissenschaften, so verändert werden kann, dass mehr Abiturientinnen und Abiturienten ein Lehramtsstudium in einem dieser Fächer aufnehmen und infolgedessen das Angebot erhöht wird.

10.12.2021
Kultusministerkonferenz und Deutsches Zentrum für Lehrerbildung Mathematik vereinbaren Zehnjahres-Programm für den Mathematikunterricht

Die Kultusministerkonferenz verabschiedete gestern einstimmig das umfassende Zehnjahres-Programm „QuaMath - Unterrichts- und Fortbildungs-Qualität in Mathematik entwickeln“ zur Stärkung der mathematischen Bildung in Deutschland.